Die Abel+Ruf GmbH

Der Anfang

Josef Abel und Karl Ruf, diese Namen sind in Nordschwaben weithin bekannt, wenn es um Mercedes-Benz geht.

Firmengründer Karl Ruf senior begann im Jahre 1937 seine Partnerschaft mit Mercedes-Benz. Sein Familienbetrieb in Nördlingen wird nun in der 3. Generation nach seinem Sohn Karl Ruf junior vom Enkel Hannes Ruf weitergeführt.

In Donauwörth gründete Josef Abel senior im Jahre 1945 seinen Betrieb in der Bahnhofstraße. 1952 begann er mit dem Verkauf von Mercedes-Benz Fahrzeugen. Seine Arbeit wird von 1975 - 2010 von seinem Sohn Josef G. Abel fortgesetzt.

1977 errichteten dann zeitgleich beide Familien an Ihren Standorten mit einem erheblichen Investitionsvolumen neue Betriebe, bei denen das Augenmerk mehr auf die Werkstatt als auf die Belange des Verkaufsgeschäfts gelegt war.

Für die Zukunft gerüstet

Neustrukturierung des Vertriebsnetzes. Das war das Schlagwort der Automobilhersteller in den letzten Jahren. Mittlerweile ist dieser Prozess bei Mercedes-Benz abgeschlossen. Und hieraus ergab sich für unsere Region der Zusammenschluss des Autohaus Karl Ruf Nördlingen mit der Josef Abel KG Donauwörth zur Abel+Ruf GmbH.

Im Anschluß kamen dann noch die Verkaufsgebiete Dillingen / Lauingen und Oettingen hinzu. Damit ist für unsere Kunden ein neuer, starker und kompetenter Ansprechpartner in ganz Nordschwaben entstanden.

Alle Mitarbeiter beider Firmen wurden in der neuen Firma weiterbeschäftigt, neue Mitarbeiter für die neue Aufgabenstellung gefunden. Alle ihre Ansprechpartner sind damit erhalten. Die neue Größe lässt eine tiefer gehende Spezialisierung der Mitarbeiter zur noch besseren Betreuung unserer Kunden zu.

Der Neubau in Donauwörth 2003

Direkt nach dem Zusammenschluss zur Abel+Ruf GmbH erfolgten die ersten Planungen zur Erweiterung des Ausstellungsraumes in Donauwörth. Um den Ansprüchen unserer Kunden an die Präsentation unserer Fahrzeuge gerecht zu werden war die Stellfläche für Fahrzeuge einfach zu klein.

In Zusammenarbeit mit der damals genannten DaimlerChrysler AG und dem Donauwörther Planungsbüro MR-Plan erfolgte dann die Konzeption und Umsetzung für einen modernen Ausstellungsraum, welcher folgende Vorgaben erfüllen sollte:

- Moderne und zeitlose Architektur nach den CI-Richtlinien von Mercedes-Benz
- Integration des alten Autohauses mit seinen Funktionsbereichen
- Fläche und Platz für Fahrzeuge, Verkäufer und natürlich für Sie, unsere Kunden.

Der Umbau in Nördlingen 2008

Der Nördlinger Betrieb erfuhr im Jahre 2008 eine Runderneuerung. Gerade der Ausstellungsraum und die damit zusammenhängenden Serviceflächen wurden komplett saniert und den heutigen Bedürfnissen hinsichtlich Qualität und Ausstattung sowie der aktuellen CI-Vorgaben der Daimler AG angepasst.

In einem perfekt ausgeleuchteten Ausstellungsraum wurden die Serviceannahme und der Empfangs– und Aufenthaltsbereich ideal zusammengeführt.

Wechsel in der Geschäftsführung 2010

Nach 38 Jahren als „Mr. Mercedes“ in Donauwörth übergibt Josef G. Abel die Geschäftsführung an den 41-jährigen Joachim Fellner. Er bleibt dem Unternehmen weiterhin als Gesellschafter und Berater verbunden.

Sozusagen „zurück zu den Wurzeln“ kehrt Joachim Fellner per 01. Juli 2010 und wird mit seinem Geschäftsführer-Kollegen Hannes Ruf die Geschicke des Unternehmens zukünftig leiten.

Das Jubiläumsjahr 2012

Das Jahr 2012 gilt bei Abel+Ruf als Jubiläumsjahr. Denn die Familie Abel feiert 2012 Ihr 60-jähriges und die Familie Ruf blickt auf Ihr 75-jähriges als Mercedes-Benz Partner. Im Jahr 1999 fusionierten die Josef Abel KG und die Karl Ruf GmbH zur heutigen Abel+Ruf GmbH.

Bis Ende April 2010 leiteten Josef G. Abel und Hannes Ruf gemeinsam ihre Firma. Am 01. Juli 2010 übernahm dann Joachim Fellner das Ruder von Josef G. Abel.

Über 220 Mitarbeiter bei Abel+Ruf bieten den Kunden täglich ein umfangreiches Dienstleistungspaket rund um Mercedes-Benz PKW und Nutzfahrzeuges. Seit Anfang 2010 führt das Donauwörther Autohaus auch die Kleinsten aus dem Hause Daimler – smart.

Die Abel+Ruf GmbH wurde nun auch von der Mercedes-Benz Vertriebsorganisation Deutschland für 75 Jahre Mercedes-Benz Vertragspartnerschaft geehrt. Die Ehrung fand in Donauwörth durch die Herren Heuer (siehe Foto) und Kopp der MBVD und Hannes Ruf statt.

Übernahme Standort Dillingen

Zum 01. August 2015 übernahm das Traditionsunternehmen Abel+Ruf den Betrieb in Dillingen und konnte nun somit Service und Verkauf aus einer Hand anbieten.

Schon seit 2000 arbeitete Abel+Ruf mit dem Standort in Dillingen zusammen,  erst mit der damaligen Inhaberfamilie Fech und seit 2010 mit der Fricker Autohaus GmbH & Co.KG mit Hauptsitz in Neu-Ulm.

Abel+Ruf betreute zu dieser Zeit den Vertrieb von PkW, Transporter und LkW in der Region Dillingen.

Als gelernte Kfz-Mechanikerin mit langjähriger Erfahrung im Autohaus in Führungspositionen und einem betriebswirtschaftlichen Studium, ist Frau Rebecca Walter als Centerleiterin und kompetente Ansprechpartnerin in Dillingen für unsere Kunden da.